Nordic-Passion

Beschreibung

NORDIC-PASSION.com = «Langlauf leben, fördern und entwickeln» als «Side-Project» von ISW-Sports

Um was geht’s dabei? («Aufbruch & Aufbau»)

«Nordic-Passion» ist eigentlich aus einer Art «Not(-Stand») entstanden. Aus der «Misere», dass es die hiesigen, jungen Langläufer nicht mehr ganz in den Weltcup schaffen hatte ich mal (bewusst) etwas provokativ eine Blog mit der Überschrift «Die grosse Lücke nach Dario Cologna» gestartet. Dann habe ich mal etwas bei den erfolgsverwöhnen Norwegern geschaut und recherchiert, wie die es so machen und mit Artikeln wie «Training à la Norge», «Die Laufökonomie» oder «Die Stunde des Siegers» usw. nachgeliefert. Darauf folgte der beherzte Aufbruch der Deutschen Skilangläufer hinzu, welcher natürlich perfekt in mein «Aufbruch- und Aufbau-Schema» passte und ich deswegen auch achtsam und mit grosser Lust beobachtete, resp. schon früh als solcher wahrnahm! Wie die einfach einmal innegehalten haben und nüchtern und sachlich die aktuelle und nicht zufriedenstellende Situation mit dem grossen Rückstand zur Spitze analysiert haben, aber ebenso rasch auch Massnahmen in die Wege geleitet und eine klare Ansage gemacht haben, fand ich extrem stark und mutig! Irgendwie «oberstcool», echt. Deswegen weitete ich die Sache oder Themen halt aus, welche im Grunde genommen eine Art «Erfolgsstrategie» oder eben ein «Aufbruchskonzept» beinhalten. Als «Feierabend-Projekt» so quasi und aus Leidenschaft, einer reinen «Passion» eben. Dadurch entstand «NORDIC-PASSION».

nordic-passion.com


«The NORDIC-Passion - Story» als Buch!

Doch irgendwie zieht sich langsam der Faden durch die Sache und das Buch «The Nordic-Passion Story» ­ – «oh (nein), tatsächlich wieder ein Buch (!)» ist am entstehen … . Klar ist die Sache schon manchmal auch etwas «Kritisch» oder gewagt und durchleuchtet so Mansches und blickt eben «Behind the Scenes»; jedoch wer genauer hinkuckt und zwischen den Zeilen liest, der kann sehr wohl erkennen, dass es dabei viele konstruktive Ansätze gibt und es eigentlich nur «gut gemeint» ist. Sachlich und nüchtern soll den (jungen) Athleten aufgezeigt werden, was es eben braucht um eine Karriere als Spitzensportler oder «Profi» anzupeilen. Allem vorab sollen eben keine falschen Hoffnungen geweckt werden. Doch keineswegs möchte ich deswegen bloss der «Zankapfel» von «Swiss-Ski» sein, sondern – ganz im Gegenteil – so würdigte ich auch deren Schaffen und Erfolge, welche es ja letztere Saisons doch so einige gab. Auf wirklich beeindruckende Weise gab es gleich mehrere Podestplätze im Weltcup zu feiern! Trotzdem ich sehe da, insbesondere in Bezug auf den Aufbau von jungen Athleten, auch Potenzial(e) - also eine «Mission». Diese sollen, ja, müssen, in erster Linie als Mensch und nicht nur als Athlet ernst- und wahrgenommen werden und überaus sorgfältig «aufgebaut» werden.

Persönlichkeitsentwicklung & Potenzialentfaltung

Doch nicht nur der Leistungssport oder die Persönlichkeitsentwicklung, sondern auch Achtsamkeit, die Life-Balance und Wertegefühle usw. sind ebenso wie «TIMEOUT» – notabene mein 1. Buch – zum Inhalt der Webseite oder Projekt «NORDIC-PASSION» geworden. An und für sich kann solches sogar auch als Instrument zur Unternehmensführung gebraucht werden und vieles mehr ...

Also: Geh doch mal etwas «Stöbern» und «Enjoy» - denn: «It’s just 4YOU»!

Für ISW-Sports (Sportkurse.ch & Nordic-Passion), Peter Decurtins

nordic-passion.com/timeout