Inline Schulen -
Wie alles begann...

 

Entstehung Inline Schulen

1995 / Herbst

Peter Decurtins 1. Inline-Stunde in Brighton (GB)! (während eines Sprachaufenthaltes) - sinnige Antwort des britischen Instructor auf die Frage "what can you do with the skates" war: "you can dance"

1996 / Herbst

Beobachten der 'Szene' in Paris (ebenfalls wieder während eines Sprachaufenthaltes) und Technik-Studie von USA Inline-Anleitungs-Videos -und Büchern

1997 / Frühling

1. Probekurs, Privatstunden und Werbe-Flyers für Inline-Unterricht

Bild: Flyer Inline-Skating Kurse, 1997

1997 / Juni

Ganzseitiger Bericht im "SPORT" (der damals grössten Sportzeitung der Schweiz!) unter dem Titel "Inline-Virus: Lesen Sie die Roll-Anweisung oder fragen Sie den Guru", von Cornelia Bernhart (vormalige Teilnehmerin ISW-Kurs) mit Betitelungen oder Bemerkungen wie bsp.: "Profi Peter", "Peter Decurtins ist Inline-Autodidakt" und "Peter - unser Inline-Guru" - sowie diverse andere Berichte über Peter's Inline-Tätigkeit in regionalen Zeitungen

1997 / Herbst

Gründung der Inline Schule Winterthur (ISW) mit Eintrag ins Handelsregister für diverse Sporttätigkeiten wie: Veranstalten von Sportkursen, Wander- und Mountainbikeferien, etc.

Bild: Karte Inline Schule Winterthur, 1997

1998 / Mai

1. Artikel mit Bild-Demonstration im FIT for LIFE (grösstes Sportmagazin der Schweiz) mit dem Titel "Bremsen leicht gemacht!" > zusammen mit Andreas Gonseth, Chefredaktor FIT for LIFE, erarbeitet

1998 / Sommer

Anschaffung und Ausrüstung des Inline Schule Winterthur / Erlebnisferien-Bus mit 25 Mietskates - dadurch zunehmend überregionale Anfragen und Tätigkeit (u.a. Frauenfeld und Panzerpiste Kloten)
Einführung und Anleitung von ISW Inline-LehrerInnen

ISW Team Mai 99 (von l. n. r. > Peter, Andi, Patrizia, Roger)

1999 / Frühling

Auftritt in der Sendung "Bistro" des TELE 24 zum Thema "Inline-Bremsschleuderkurs" mit diversen ISW-Kurseinspielungen und Sicherheitsaspekten - mehrere Anfragen für Zitate zu Inline-Reportagen (u.a. SCHWEIZER FAMILIE und PULStip)

1999 / Mai

Mitgründung und Mitorganisation des "Inline Race Grand Prix Winterthur"

1999 / Sommer

Peter Decurtins Ausbildung zum SRV Inline Instructor (SISA) Level 1

1999 / Herbst

Gründung ISW Inline Schule Zürich und ISW Inline Schule Frauenfeld

Bild: Flyer Inline-Skating Kurse, 1999

2000 / Frühling

Eintrag ISW Inline Schulen ins BFU Inline-Schulen Verzeichnis und Portrait auf der "SKATEMAPS SCHWEIZ" (Ausgabe Karte Zürcher Oberland) > Zitat: "Die Inline Schule Winterthur gehört zu den ältesten Skateschulen der Schweiz. Im Angebot stehen Speed- und Materialpflegekurse sowie Fitnesstouren. Zusammen mit dem Sportfachmagazin FIT for LIFE (Ausgabe 5/98) realisierte der Leiter der Inline Schule Winterthur, Peter Decurtins, SISA-Instructor, ein Photoshooting mit sehr informellen Serienbildfolgen für Sturz und Bremstechniken. In den Kursen wird das umfassende Dokumentationsmaterial abgegeben."

2000 / Mai

3. Artikel FIT for LIFE, wiederum zusammen mit Andreas Gonseth, unter dem Titel "Rollende Skischule" mit den unterschiedlichen Sequenzen und Inhalten des mittlerweile gut bewährten und erfolgreichem ISW Kurs-Ablauf

2000 / September

Durchführung des "1.Winterthurer Vollmond-Skaten", welches auf Anhieb ein toller Erfolg war - "rundum ein gelungener Anlass für alle" (mehr Info dazu > siehe unter ISW Events)

Bild: Einladung Vollmond-Skaten, 2000

2001

5. Inline-Kurs-Saison und somit Jubiläum! - Gründung des ISW Freizeitclubs PRO Sport'n Fun (mehr Info dazu > siehe unter PRO Sport'n FUN-Club)

2001 / August

"1. Rad&Roll-Festival" im Rahmen der WINTERTHURER MUSIKFESTWOCHEN
(mehr Info dazu > siehe unter ISW Events)